Regeln für einen guten Schlaf

10 Tipps

10 Tipps gegen Schlafstörungen

Es sind nur zehn Punkte. Probieren Sie unsere Liste für vier Wochen unverbindlich aus. Sie werden sehen, die Tipps von Mr. Goodnight haben lediglich eine Nebenwirkung: Sie können besser schlafen.

1. Tipp

Unterstützen Sie Ihren Körper, sich jeweils auf das Wachsein und auf das Schlafen einzustellen. Halten Sie sich an regelmäßige Uhrzeiten für das Aufstehen und für das Schlafen gehen.

2. Tipp

Setzten Sie sich morgens bewusst dem hellen Tageslicht aus. Durch Licht signalisieren Sie Ihrem Körper, jetzt ist es Zeit, aktiv zu werden.

3. Tipp

Schaffen Sie sich abends Einschlaf-Rituale. Das Herunterdimmen von Licht, Zähneputzen etc. vor dem Schlafen gehen signalisiert Ihrem Körper, dass es Zeit wird, die Schlafhormone auszuschütten.

4.Tipp

Geben Sie Sie sich vor dem Schlafengehen eine Stunde Zeit, von Streß und Belastung auf Entspannung umzuschalten. Machen Sie eine glückliche Stunde daraus, in der Sie nur das tun, was Ihnen gut tut.

Dazu gehören nicht: ein Stück Sahnetorte essen, einen fetten Hamburger verdrücken, Bier, Wein oder Cola trinken. Schweres Essen vor dem Schlafengehen belastet den Organismus und hält ihn deshalb wach. Alkohol lässt Sie nur etwa vier Stunden schläfrig sein. Dann wachen Sie wieder auf und sind putzmunter. Cola enthält Coffein und weckt wie ein guter Espresso.

5. Tipp

Stimulieren Sie Ihren Organismus für Ruhe und Erholung mit optischen Signalen. Gestalten Sie dafür das Bett und den Raum darum herum zu Ihrer persönlichen Oase der Entspannung. Alles ist erlaubt, lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf.

6. Tipp

Besetzen Sie den Begriff „Bett“ für Ihr Bewusstsein ausschließlich positiv. Das Bett ist zum zum entspannten Liegen und Schlafen da. Nicht zum quälenden Wachsein, sich Herumwälzen und Grübeln. Wer nicht schlafen kann, sollte das Bett wieder verlassen und einen anderen Ort aufsuchen. Gehen Sie erst wieder ins Bett zurück, wenn Sie einschlafen können.

7. Tipp

Nachts auf die Uhr schauen, ist verboten. Wenn Sie nicht schlafen können, steigert die fortschreitende Uhrzeit nur Ihre Unruhe und Ihre Sorge, nicht schlafen zu können.

8.Tipp

Konzentrieren Sie sich nicht auf Ihre Schlaflosigkeit in der Nacht, sondern auf Ihre Aktivitäten am Tag. Legen Sie sich eine Liste an, mit Dingen, die sie gerne tun. Versuchen Sie, so viel davon wie möglich in Ihre Tage einzubauen. Bewegung, stabile soziale Kontakte und angenehme Erfahrungen lassen Sie besser schlafen.

9. Tipp

Nehmen Sie Schlaflosigkeit in Zeiten von Krisen und Umbrüchen gelassen. Wachwerden in der Nacht ist ein Phänomen aus der Urzeit, mit dem sich unsere Uhrahnen vor drohenden Gefahren geschützt hat.

10. Tipp

Erst wenn die Krisensituation vorbei ist und Sie immer noch nicht schlafen können, sollten Sie Schlaflosigkeit als eigenes Problem ansehen. Lesen Sie dann bitte keine Schlaftipps mehr, sondern gehen Sie als erstes zum Facharzt.

 

Mr. GoodNight located at 511/67 Huynh Van Banh , Ho Chi Minh, VN . Reviewed by 27 customers rated: 4.6 / 5