Regeln für einen guten Schlaf

Regeln

Regel 7
Am Abend was Leichtes:
Ernährung bei Schlafstörungen

Aspekte der Ernährung

Was Sie tagsüber essen, ist eine Frage Ihres Lebensstils, Ihres Gesundheitsbewusstseins, Ihrer Figur, Ihres Geschmacks usw. Mr. Goodnight mischt sich da nicht ein. Für die gesunde Ernährung aber empfiehlt er eine goldene Regel: am Abend leichtes Essen.

Niemals hungrig zu Bett gehen.
Kein 3-Gänge-Menü als Abendessen.

Leichte Kost

Je leichter das Essen, desto schneller hat Ihr Körper es verdaut und desto angenehmer die Nacht. Leichtverdaulich sind alle Lebensmittel mit wenig Fettgehalt wie fettarme Milch und Milchprodukte, fettarmes Rindfleisch, Kalbfleisch, Geflügelfleisch.

Leicht verdaulich sind auch kohlehydratreiche Lebensmittel wie Reis, Nudeln, oder Brot (wenn es kein Vollkornbrot ist). Anhänger der Trennkost verdammen allerdings Kohlehydrate am Abend, da dadurch nachts der Insulinspiegel steigt.

Schwere Kost

Schwer verdauliche Nahrungsmittel halten den Organismus wach, allein schon deshalb, weil der Körper lange braucht, um sie zu aufzuspalten. Dazu zählen Lebensmittel mit einem hohen Ballaststoffgehalt wie z. B. Hülsenfrüchte, aber auch Kohl oder Kraut.

Schwerer verdaulich sind auch sehr fette und sehr proteinhaltige Lebensmittel wie Vollmilch, Sahne, Rahm, Käse über 45 % Fett, Wurst mit hohem Fettgehalt, geräuchertes, gepökeltes, scharf angebratenes Fleisch. Es lohnt sich für Sie als Konsument, die Rückseite der Lebensmittel-Verpackungen zu lesen, um den Fettgehalt zu erfahren.

Menschen mit Schlafstörungen sollten bei ihrer Ernährung besonders darauf achten, dass es Nahrungsmittel gibt, die den Schlaf begünstigen können. Und es gibt Nahrungsmittel, die wach und aktiv halten.

Wachdrops

Zitrusfrüchte zum Beispiel enthalten Vitamin C in Form von Ascorbinsäure, die den Kreislauf anregt. Dieselbe Wirkung haben auch andere säurehaltige Nahrungsmittel wie Essiggurken oder eingelegtes Fleisch.

Schlafdrops

Mangold und anderes grünes Gemüse, Nüsse, Datteln, Gewürze wie Senfkörner, enthalten Magnesium, das das vegetative Nervensystem beruhigt. Kalzium entspannt Muskulatur und Nerven. Es ist in den meisten Milchprodukten enthalten.

Ein altes Hausmittel zum Einschlafen ist das Glas Milch mit Honig. Alle Milchprodukte enthalten den Wirkstoff Tryptophan, der Schlaf anstoßend wirkt. Damit das Tryptophan ins Gehirn gelangt, braucht es Zuckermoleküle als Botenstoff, deshalb der Honig als Beigabe. Das Glas Milch hilft aber nur, wenn man keine Lactose-Intoleranz hat. Und die Milch sollte fettarm sein.



Weiter zur Regel 8


Mr. GoodNight located at 511/67 Huynh Van Banh , Ho Chi Minh, VN . Reviewed by 27 customers rated: 4.6 / 5